Via Collinetta 25, CH 6612 Ascona tel +41 (0)91 786 96 00
Via Collinetta 25, CH 6612 Ascona tel +41 (0)91 786 96 00

Anthroposophische und integrative Onkologie

Die anthroposophische Medizin erweitert konventionelle Krebsbehandlungsmethoden.

Sie berücksichtigt die konventionellen onkologischen Leitlinien sowie zusätzlich menschenkundliche und biographische Aspekte. Die freie Entscheidung für die therapeutische Methode beruht auf einer umfassenden Information des Patienten; sie ergibt sich aus der partnerschaftlichen Beziehung zwischen Arzt und Patient. Diese fördert ein gemeinsames Verständnis des Krankheitsprozesses und dessen Heilung.

Misteltherapie

Die Misteltherapie ist die am häufigsten angewandte komplementärmedizinische Behandlung in der Onkologie, mit dem Ziel, die antitumorale, immunologische Kompetenz zu aktivieren. Die Mistelpräparate stimulieren und „erziehen“ das Immunsystem. Der bei der Krebserkrankung immer kompromittierte Wärmeorganismus des Menschen wird durch die Wirkung der Mistel wesentlich gestärkt. Klinische Studien ergeben eine Erhöhung der Lebensqualität, eine bessere Verträglichkeit zytotoxischer Therapien und eine Verlängerung der Lebenserwartung. Die Misteltherapie ist Teil eines erweiterten Therapiekonzepts, bei dem der Mensch in seinen leiblichen, seelischen und geistigen Dimensionen angesprochen wird.
Die Casa bietet die Misteltherapie auch ambulant an.

Psychoonkologie

Die Patienten werden in ihren psycho-sozialen und spirituellen Bedürfnissen durch Ärzte, Pflegeteam und Therapeuten und bei Bedarf mittels spezifischer Psychotherapie und Biographiearbeit begleitet.

Onkologische anthroposophische Zusatzbehandlungen

Die Misteltherapie wird in der Casa durch vielfältige Therapien unterstützt, wie z.B. Eurythmie, Kunsttherapie und die verschiedenen äusseren Anwendungen.
Unser Therapieangebot

© Copyright
Casa Andrea Cristoforo by SuperNow

powered by WordPress